Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur sekundären Navigation springen

Letzte Nachrichten des Landespresseamtes

ASTAT-Daten zum Weltjugendtag am 12. August

Fast 60 Prozent der 120.000 Südtiroler Jugendlichen von 15 bis 34 Jahren wohnen bei ihren Eltern. Das geht aus den ASTAT-Daten hervor.

Anlässlich des Weltjugendtags am 12. August hat das Landesinstitut für Statistik ASTAT die Lebenswelten der jungen Bevölkerung in Südtirol beleuchtet. Es geht dabei um die 120.000 in Südtirol ansässigen Personen im Alter von 15 bis 34 Jahren. 59,9 Prozent der jungen Südtiroler wohnen demnach noch bei ihren Eltern oder mit mindestens einem Elternteil. Die Ernährungsgewohnheiten sind verbesserungswürdig, während Sport einen hohen Stellenwert einnimmt. Es herrscht ein geringes Interesse für Politik vor, jedoch großes Engagement für das Vereinswesen.

(LPA)