Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur sekundären Navigation springen

Lärmschutztechniker - Landesverzeichnis und Formulare für die Eintragung
Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Hier die Formulare zum Herunterladen

Allgemeine Beschreibung

Das Verzeichnis der befähigten Lärmschutztechniker wird vom Amt für Luft und Lärm der Autonomen Provinz Bozen geführt.
Der befähigte Lärmschutztechniker ist die zuständige Berufsfigur, um Messungen durchzuführen, um die Befolgung der durch die geltenden Gesetze festgelegten Werte zu überprüfen, um Sanierungspläne zur Lärmminderung auszuarbeiten und um Kontrollen durchzuführen.

Interessierte Personen, welche im Besitz der geeigneten Voraussetzungen sind, können ein Gesuch für die Eintragung in das Verzeichnis beim Amt für Luft und Lärm der Landesagentur für Umwelt einreichen. Die Gesuche werden innerhalb von 60 Werktagen begutachtet.

Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzungen zur Eintragung in das Landesverzeichnis der befähigten Lärmschutztechniker ist der Besitz einer der folgenden Studientitel und eine entsprechende Berufserfahrung:

  • Universitätsdiplome oder Doktorate naturwissenschaftlicher Richtung, Doktorat in Ingenieurwesen, Doktorat in Architektur und nicht nur gelegentlicher Tätigkeiten im Bereich Umweltakustik für mindestens 2 Jahre.
  • Diplom einer technischen Oberschule oder des Realgymnasiums und nicht nur gelegentlicher Tätigkeiten im Bereich Umweltakustik für 4 Jahre.

Die geforderte Berufserfahrung kann folgendermaßen erworben werden:

  • selbständige Ausübung der Tätigkeit im Bereich Umweltakustik bzw.
  • Zusammenarbeit mit einem bereits eingetragenen Techniker bzw.
  • Ausübung der Tätigkeit bei der öffentlichen Verwaltung.

Die Teilnahme an Fortbildungskurse ersetzt die Tätigkeit im Bereich Umweltakustik im folgenden Ausmaß:

  • 60 Stunden = ein Jahr
  • 180 Stunden = zwei Jahre.

Termine

Für die Nutzung dieses Dienstes sind keine besonderen Termine einzuhalten.

Notwendige Dokumente

Dem Gesuch sind folgende Unterlagen beizulegen:

  • Kopie des Personalausweises;
  • einfache Kopie des Studientitels;
  • ein beruflicher Lebenslauf, in dem die berufliche Tätigkeit in der Umweltakustik beschrieben ist und eventuelle Veröffentlichungen, Gutachten, technische Berichte und andere zum Nachweis der Durchführung der obgenannten Tätigkeit notwendige Angaben;
  • Eigenerklärung zur Dokumentation der Tätigkeit als befähigter Techniker, mit welcher Folgendes erklärt wird:
    • Art der durchgeführten Tätigkeit
    • Auftraggeber/Empfänger der Leistung
    • Beginn und Ende der durchgeführten Tätigkeiten
  • ein unterschriebenes Lärmprojekt oder einen Lärmbericht
  • Ersatzerklärung des Lärmschutztechnikers, mit dem die Zusammenarbeit erfolgte;
  • eventuelle Teilnahmebestätigung des Kurses in Umweltakustik;
  • Kopie der Anerkennung als befähigter Lärmschutztechniker in anderen Regionen oder in der Autonomen Provinz Trient.

Kosten

Der Antrag ist mit einer Stempelmarke von 16,00 Euro zu versehen. Davon befreit sind die vom Gesetz vorgesehenen Ausnahmen.

Verweis auf Gesetzesbestimmungen; Verordnungen

Weitere Informationen

Die Namen der anerkannten Lärmschutztechniker werden in ein eigenes Verzeichnis eingetragen und auf der Webseite der Landesagentur für Umwelt veröffentlich.

Website:

Für weitere Informationen bitten wir Sie, die Webseite der für diesen Dienst zuständigen Institution zu besuchen.

Zuständige Einrichtung

29. Landesagentur für Umwelt
29. Landesagentur für Umwelt

Zuständige Verwaltungseinheit

29.2. Amt für Luft und Lärm

Adresse

Landhaus 9, Amba-Alagi-Straße 35, 39100 Bozen

Telefon

0471 411820

Fax

0471 41 18 39

E-Mail

all@provinz.bz.it

PEC

luftlaerm.ariarumore@pec.prov.bz.it

Website

http://www.provinz.bz.it/umweltagentur/

(Letzte Aktualisierung: 29.05.2015)