Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur sekundären Navigation springen

Beiträge für Arbeitnehmerorganisationen
Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Hier die Formulare zum Herunterladen

Allgemeine Beschreibung

Vereinigungen, öffentliche und private Einrichtungen, die in Südtirol tätig sind und deren Ziel es ist, in Südtirol Maßnahmen zum Schutz der Rechte der Arbeitnehmer durchzuführen und deren Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern, können Beiträge erhalten für die Durchführung von

  • Bildungsinitiativen sowie für die Veranstaltung von Seminaren und Tagungen,
  • Investitionen

Zugangsvoraussetzungen

  • Tätigkeit und Sitz des Vereins oder der Einrichtung in Südtirol;
  • Statut mit dem Ziel, in Südtirol Maßnahmen zum Schutz der Rechte der Arbeitnehmer durchzuführen und deren Lebens- und Arbeitsbedingungen zu verbessern;
  • weitere Voraussetzungen werden je nach Art der Unterstützung verlangt.

Termine

30. Juni des laufenden Jahres für das Ansuchen um einen Beitrag. Der Termin für die Rechnungslegung wird im Dekret der Beitragsgewährung festgesetzt.

Notwendige Dokumente

Gesuch um Gewährung des Beitrages mit Unterlagen und Antrag um Auszahlung mit Rechnungslegung laut bereitgestellten Vordrucken (siehe Anlagen).

Kosten

Dem Ansuchen ist eine Stempelmarke von 16,00 € beizulegen.

Verweis auf Gesetzesbestimmungen; Verordnungen

Zuständige Einrichtung

19. Arbeit
19. Arbeit

Zuständige Verwaltungseinheit

19.1. Amt für Arbeitsmarktbeobachtung

Adresse

Landhaus 12, Kanonikus-Michael-Gamper-Straße 1, 39100 Bozen

Telefon

0471 41 85 10
0471 41 85 11

Fax

0471 41 85 38
0471 41 85 39

E-Mail

amb@provinz.bz.it

PEC

amb.oml@pec.prov.bz.it

Website

http://www.provinz.bz.it/arbeit

Parteienverkehr:

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr

(Letzte Aktualisierung: 17.09.2015)