Zum Inhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zur sekundären Navigation springen

Bescheinigung A.T.P. für Kühl- und Gefrierguttransporte (ATP)
Ein Dienst der Südtiroler Landesverwaltung

Hier die Formulare zum Herunterladen

Allgemeine Beschreibung

Das A.T.P. ist die Regelung für die Kühltransporte oder Transporte unter kontrollierter Temperatur von verderblichen Lebensmittel (die für den Verzahr durch Menschen vorgesehen sind).

A.T.P. ist die Abkürzung für Accord Transport Perissable und bedeutet "Übereinkommen über internationale Beförderungen leichtverderblicher Lebensmittel" 

Die A.T.P.-Bestimmungen sind das Ergebnist eines europäischen Abkommens, das von verschiedenen Staaten Europas, darunter auch Italien unterschrieben wurde. Es regelt die Herstellung der isolierten Aufbauten der Fahrzeuge, die verderbliche Lebensmittel befördern und deren Betrieb.

Die A.T.P.-Bestimmungen bestimmen die Arten der verderblichen Lebensmittel, die unter kontrollierter Temperatur in dafür ausgestattene Fahrzeugen befördert werden müssen.

Folgende Lebensmittel gehören dazu:

  • Milch und Milchprodukte,
  • frisches und tiefgefrorenes Fleisch,
  • Fisch und Fischerzeugnisse,
  • Alle gefrohrenen under tiefgekühlten Lebensmittel (Speiseeis, Fruchsäfte, Gemüse, verarbeitete Produkte u.s.w.).

Zugangsvoraussetzungen

  • Niederschrift über die technische Abnahme (verbale di collaudo), diese wird nur bei den dazu ermächtigten spezialisierten Zentren ausgestellt und erneuert.

Termine

Gültigkeit und Erneuerung der A.T.P.-Bestätigung:

  • ab dem ersten Ausstellungsdatum hat die A.T.P.-Bestätigung eine Gültigkeit von 6 Jahren,
  • nach 6 Jahren wird die Erneuerung von den dazu ermächtigten spezialisierten Zentren für weitere 3 Jahre verfügt,
  • nach 9 Jahren wird die Erneuerung von den dazu ermächtigten spezialisierten Zentren für weitere 3 Jahre verfügt,

Nach Erreichen der 12 Jahre ist die Erneuerung die A.T.P.-Bestätigung nicht mehr Aufgabe der spezialisierten Zentren, sondern der Prüfzentren; diese Erneuerung hat eine Gültigkeit von 6 Jahren.

Notwendige Dokumente

  • Vordruck TT 2119/BZ – der Eigentümer muss den Antrag ausfüllen und unterschreiben,
  • Protokoll der technischen Abnahme, ausgestellt von einem der dazu ermächtigten spezialisierten Zentren

Kosten

Ausgaben für die Einreichung des Ansuchens:

  • Sekretariatsgebühren: Euro 9,00,
  • Stempelgebühr: Euro 32,00.

Man kann diese beim Schalter der Abteilung Mobilität, Rittner Straße 12, 39100 Bozen, bar oder mit Bancomatkarte bezahlen.

Verweis auf Gesetzesbestimmungen; Verordnungen

  • ATP-Übereinkommen, abgeschlossen in Genf am 1. September 1970, in Kraft getreten am 21. November 1976,
  • Gesetz vom 2. Mai 1977, Nr. 264,
  • Rundschreiben des Transportministers vom 18. Mai 2001, Nr. 793,
  • Ministerialdekret 1182 vom 28 Februar1984,
  • Dekret des Präsidenten der Republik vom 29. Mai 1979, Nr. 404.

Weitere Informationen

Zuständige Einrichtung

38. Mobilität
38. Mobilität

Zuständige Verwaltungseinheit

38.1. Amt für Planung und Gütertransport

Adresse

Landhaus 3b, Silvius-Magnago-Platz 3, 39100 Bozen

Telefon

0471 41 46 40

Fax

0471 41 46 59

E-Mail

transport@provinz.bz.it

PEC

transport.trasporti@pec.prov.bz.it

Website

http://www.provinz.bz.it/mobilitaet/

Parteienverkehr:

Montag - Freitag: 9.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 13.00 Uhr, 14.00 - 17.30 Uhr

Für die Bezahlung beim Schalterdienst der Abteilung Mobilität gelten folgende Zeiten:
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag: 8.30 - 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 - 16.00 Uhr

(Letzte Aktualisierung: 20.05.2015)